Vereinsaufgaben

Unser Verein steht für Qualität und bietet seinen Mitgliedern nachfolgende Vorteile:

Fortbildung:

Unsere Zuchtverantwortlichen (Züchter, Zuchtwarte, zuchtinteressierte Mitglieder und Deckrüdenbesitzer) werden einmal im Jahr, im Rahmen unserer Züchtertagung, intensiv geschult.

Erstzüchter werden von der Zuchtleitung, den Mitgliedern der Zuchtkommission und/oder unseren Zuchtwarten eingehend beraten und während ihres ersten Wurfes fachkompetent begleitet. Außerdem haben sie zusätzlich, unter den Züchtern einen individuellen Ansprechpartner ihres Vertrauens.

Zucht:

Wir stellen hohe Ansprüche an unsere Zuchttiere, Züchter und Deckrüdenbesitzer.

Das Wohl unserer Hunde steht für uns immer im Vordergrund, daher haben wir strenge Auflagen zum Schutz der Zuchthunde und Nachzuchten erlassen.

Unseren Züchtern bieten wir die Veröffentlichung ihrer Zuchtstätte sowie die Deck- und Wurfmeldungen auf unserer Homepage kostenlos an, ebenso werden Deckrüden unserer Mitglieder kostenfrei vorgestellt.

Bitte lesen sie auch unseren Artikel: Warum ein Welpen aus kontrollierter Zucht? 

Züchterdatenbank:

Ein in diesem Umfang einzigartiges Hilfsmittel ist die clubeigene Datenbank mit Daten von über 45.000 Shar-Pei welche unseren Züchtern zur Verfügung steht.

Unterstützung und Förderung der Forschung:

SPAID – TEST

Der 1. Deutsche Shar Pei Club ermöglichte durch die Bereitstellung finanzieller Mittel und der großen Unterstützung seiner Mitglieder an der Forschung der TiHo Hannover, die Entwicklung eines Tests für autoinflammatorischen Krankheitskomplex „SPAID“ (Shar-Pei Autoinflammatory Disease).

Mitwirkung bei der weltweit größten Untersuchung über Bewegungsabläufe

In dem Buch „Hunde in Bewegung“ findet der Leser verständliche Erklärungen zur Anatomie des Hundes und spannende neue Erkenntnisse aus neuerer Forschung. Eine innovative Bildsprache illustriert die Anatomie des Hundes auf eine besonders anschauliche Weise und zeigt die Zusammenhänge von Skelett, Muskulatur und Fortbewegung.

Das Buch basiert auf einer umfangreichen Studie mit über 300 Hunden aus 32 verschiedenen Rassen unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Fischer in Jena.

Mitwirkung bei GKF-Projekt

Seit 2005 wird von den Shar Pei, die in die Zucht kommen, und ihren Nachzuchten DNA genommen und eingelagert. Diese wurden z.B. bereits 2006 einem GKF-Projekt zum Thema „Zur genetischen Variabilität in 12 Hunderassen“ zur Verfügung gestellt.

Organisation von Rassehundeschauen, Jubiläen, Festen

In regelmäßigen Abständen organisiert unser Verein Ausstellungen sowie Weihnachtsfeiern, Treffen, Festabende je nach Saison und aktuellem Anlass.

So kommt es, dass in unseren Reihen eine ganze Menge an unterschiedlichen Shar Pei Enthusiasten zu finden sind. Darunter fallen erfolgreiche Aussteller und Züchter, aber auch Mitglieder mit Familienhunden. Ebenso finden sich in unseren Reihen Liebhaber, die einem Shar Pei in Not eine zweite Chance geben, oder Interessierte, die es erst noch werden wollen! Die Gemeinsamkeit, die uns alle verbindet, ist das Wohl der Rasse!

Informationen für Mitglieder:

 

Clubzeitschrift „Blaue Zunge“

Unsere Clubzeitschrift informiert unsere Mitglieder über das Geschehen im Club rund um den Shar Pei. Der Bezug der Clubzeitschrift ist im Mitgliedsbeitrag für Hauptmitglieder enthalten, sie erscheint 4 x jährlich. Interessierte können die Zeitschrift auch abonnieren.

Unser Rassehund „UR“

„Unser Rassehund“ – das offizielle Magazin des VDH erscheint einmal im Monat und bietet ein buntes Themenspektrum rund um den Hund. Es ist für Hauptmitglieder ebenfalls kostenfrei.

Clubeigene Homepage „shar-pei-club.de“

Hier finden sie alle aktuellen Informationen „rund um den Shar Pei“ sowie aktuelle Termine.

 

Unterstützung von Shar Pei in Not (SPIN)

Zu den wesentlichen Aufgaben von SPIN gehören:

– Hunde inserieren:

Nothunde, welche in Tierheimen auf ein neues Zuhause warten, werden auf unserer Clubhomepage veröffentlicht.

– Hunde aktiv vermitteln:

Der DSPC ist aktiv als Zwischenvermittler zwischen dem Vorbesitzer und dem „Neuen Zuhause“ tätig. Dazu gehören neben der Informationsbeschaffung über den zu vermittelnden Hund, auch Platzkontrollen sowie das Begleiten und Zur-Seite-Stehen des Vorbesitzers und des neuen Herrchens.

Wenn auch sie unsere Bemühungen zum Wohl der Rasse Shar Pei unterstützen wollen, werden Sie Mitglied!

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Haftungsausschluss

Folgen Sie uns auf Facebook!

Wir sind Mitglied im: